Analdrüse Hund

Dog Template Jeder Hund besitzt zwei Analdrüsen. Beide liegen neben dem After und haben die Funktion den Kot zu beduften. So sind Hunde in der Lage ihr Revier zu makieren. Normalerweise entleeren diese Drüsen sich also automatisch mit jedem Kotabsatz. Wenn der Kot des Hundes jedoch nicht fest genug ist,kann die Flüssigkeit der Analdrüse nicht abfließen und beginnt nach geraumer Zeit zu gären.

Dadurch entsteht in den Analdrüsen ein sogenannter Druck, der dazu führt, das der Hund mit dem Hintern über das Gras, den Teppich oder sonstigen untergrund schruppt. Dieses Verhalten wird auch "Schlittenfahren" genannt. Es nimmt dem Hund den Juckreitz, der durch die Entzündung entsteht, da es dem Hund anatomisch nicht möglich ist, an diese Stelle mit dem Maul heranzukommen.

Wenn die Analdrüse beim Hund verstopft ist, müssen sie einen Tierarzt aufsuchen, der ihnen zeigen kann, wie man sie entleert. Dies ist weder für Hund noch für den behandelnden Menschen eine angenehme Prozedur, aber sie ist notwendig. Bei manchen Hunden kommt es häufiger vor, das diese Drüsen entleert werden müssen. Eine Ernährungsumstellung kann notwendig sein. Es ist erwiesen, das Hunde, die roh gefüttert werden, wesentlich weniger Probleme mit den Analdrüsen haben, weil ihr Kot eine feste Konsistenz aufweist. So müssen sie drücken um den Darm zu entleeren, was die Drüsen anregt sich auch von alleine zu entleeren. Ist der Kot öfters breiig kann das dazu führen, das die Analdrüsen beim Hund nicht genügend entleert werden.

Sie können auch anhand des ertastens feststellen, ob die Analdrüse geschwollen ist. Im Normalzustand hat sie in etwa die Größe einer Erbse und ist kaum zu ertasten. Wenn die Analdrüsen also für sie neben dem After ertastbar sind, kann man davon ausgehen, das eine Schwellung vorliegt, der man entgegenwirken muss.

Sollte das Thema "Analdrüse Hund" des öfteren zum Problem werden, so gibt es neben einer Ernährungsumstellung auch noch die Möglichkeit der homöophatischen Behandlung. Denn wie wir alle wissen, ist gegen fast jede Krankheit ein Kraut gewachsen.


Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
I love Pets